Blue Port – die Idee

Der Blue Port ist eines der Highlights der Hamburg Cruise Days – und das darf man wörtlich nehmen: Das Gesamtkunstwerk taucht den nächtlichen Hafen und Hamburgs schönste Sehenswürdigkeiten für eine Woche in ein magisches blaues Licht. Dutzende von aufwändig illuminierten Gebäuden, Brücken und Objekten stellen so die Verbindung her: zwischen Hafen und Hamburgs Innenstadt, zwischen der Stadt und dem Fluss, zwischen den Kreuzfahrern und den Besuchern der Hamburg Cruise Days.

Der Blue Port wird vom internationalen Lichtkünstler Michael Batz mit der Unterstützung von Partnern und Sponsoren inszeniert – ein Aufsehen erregendes Ereignis und ein sinnliches Erlebnis zugleich. Das blaue Leuchten beginnt bereits einige Tage vor den Hamburg Cruise Days mit einem offiziellen „Light Up“, bei dem die Installation zum ersten Mal erstrahlt. Der Blue Port wird vom 28. Juli bis zum 03. August 2014 täglich ab Einbruch der Dunkelheit die Hafenlandschaft erstrahlen lassen.

>> Sehen Sie hier die Bilder vom Blue Port 2012