Die Bühnen im Überblick


Ein unterhaltsames Programm aus vielen Ländern und Musikrichtungen, packende Performances aus den Bereichen Musik, Tanz und Infotainment, spannende Aktionen von Künstlern und Autoren und chillige Wohlfühlmomente werden Ihnen auf den Bühnen der Hamburg Cruise Days geboten.

Hier geht's zum Programm:

  • Freitag, 11. September 2015
  • Samstag, 12. September 2015
  • Sonntag, 13. September 2015



Tanzboden im Holzhafen

© Bernd Willeke
Holzhafen

Vor der einmaligen Kulisse von Elbe und vorbeiziehenden Schiffen wird auf dem Tanzboden im Holzhafen drei Tage lang bis weit nach Sonnenuntergang getanzt und gechillt: Zuschauen ist gut – Mitmachen noch viel besser!

Swing Beyond The Sea heißt es am Freitag ab 16 Uhr mit der Tanzschule Dancealot: Auch zwischen den Kursen und Shows kann hier nach Herzenslust Swing getanzt werden.
Die Highlights: Schnuppertanzkurse Swing/Lindy Hop und Charleston, eine Tanzvorführung mit Moden- und Frisurenschau und ab 21 Uhr bis Mitternacht: die Swingtanzparty mit DJane Kerlin da Silva.

Latin Moves – Salsa und mehr: Ab 12 Uhr am Samstag bietet die Expertentanzschule Time4Salsa Live-Musik und Tanz aus Lateinamerika. Sängerin Lorena Mazuera und Gitarrist Roberto Hurtado interpretieren Popsongs auf lateinamerikanische Art, getanzt werden darf unter anderem Salsa Romantico & Bachata, bei einem Kizomba-Workshop und auf der Latin Party mit DJ Juan Carlos von acht bis Mitternacht.

Der Sonntag beginnt mit Salsa, Brunch & Tango um 12 Uhr. Nach Workshops in Salsa Romantico, Bachata und Kizomba werden Besucher in die Welt des Tango Argentino entführt: mit einem Schnupperkurs für Anfänger und dem Auftritt von Tangoprofi Alejandro Sanguineti und Partnerin Elli Erichreineke.

Von 17 bis 20 Uhr heißt es Milonga – Tanzen wie auf den Straßen von Buenes Aires. DJane Elli führt dabei musikalisch durch die 30er bis 50er Jahre.

Freitag 16 bis 24 Uhr, Samstag 12 bis 24 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr.

NDR-Showbühne

© JP. Rosendahl
Uferpromenade

Die größte Bühne der Hamburg Cruise Days, präsentiert von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal. Erleben Sie drei Tage lang musikalische Vielfalt von norddeutsch bis Pop und Rock, Live-Auftritte bekannter Künstler und beste Unterhaltung, moderiert von Michael Wittig.

Die Höhepunkte: Am Freitag stehen mit den Inseldeerns und den Swinging Colors zwei schwungvolle Chöre auf der Bühne (ab 19 Uhr), Best of Pop & Soul liefern danach Max & Friends feat. Nathalie Dorra und Ole Soul (ab 21.15 Uhr). Samstag eröffnet hanseatisch der Hamburger Lotsenchor (12 Uhr).

Um 16.15 Uhr dann: die Hot Banditoz mit Sommerhits und purer Lebensfreude. Ein echtes Pop-Highlight hat seinen Auftritt am frühen Abend: die aus TV und Radio bekannte Hamburger Band Orange Blue (ab 18 Uhr) mit Vince Bahrdt und Volkan Baydar.

Nach der NDR Live-Übertragung von den Hamburg Cruise Days lassen es Rudolf Rock & die Schocker feat. Susi Salm noch einmal richtig krachen.

Sonntag geht es um 12 Uhr mit dem Beat-Frühschoppen von und mit Suzie and the Seniors los. Die Finkwarder Speeldeel präsentiert ab 14.30 Uhr Hamburgische Folklore im neuen Gewand, das Pop-Duo Nervling spielt um 16 Uhr auf. Zum Ausklang der Hamburg Cruise Days werden die Rockhouse Brothers mit einer musikalischen Reise von Rockabilly bis Pop noch einmal für Hochstimmung sorgen (ab 18 Uhr).

Freitag 14 bis 24 Uhr, Samstag 12 bis 24 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr.

Bühne Kreuzfahrt und Karriere

© Masson / Shutterstock.com
Uferpromenade

Wer noch nicht wusste, was Infotainment ist – hier darf er es erleben.

Zum Thema Kreuzfahrt und Karriere stellen sich tagsüber Universitäten und andere Ausbildungsstätten vor und zeigen die beruflichen Perspektiven für Berufe in der Branche auf. Ebenfalls „an Bord“: das Cruise Net Hamburg, die Kreuzschifffahrtsinitiative der Stadt. Aber was wäre Kreuzfahrt ohne Entertainment? Deshalb sorgt die HSBA Band – sie besteht aus Studierenden und Absolventen der Hamburg School of Business Administration – für musikalische Highlights am Freitag- und Samstagabend.

Freitag 14 bis 20 Uhr, Samstag 11 bis 20 Uhr.

Bühne Rioja Gourmet-Terrassen

© bergmann-gruppe.net
Magellan-Terrassen

Ein guter Wein, der Blick auf die Elbe und dazu die passende Livemusik – das ist das perfekte Urlaubsfeeling.

Die Bühne auf den Rioja Gourmet-Terrassen steht musikalisch ganz im Zeichen Spaniens und Lateinamerikas: Hier wechseln sich Flamenco und Salsa ab, trifft Latin Pop auf Spanish Vibes, folgen urbane Sounds auf feinste akustische Folklore. Für ein entspanntes Urlaubsgefühl sorgen unter anderem: Selva Negra, Prince Alec feat. Yasmin K., das Trio Macchiato, Urban Beach, Mi Carla, das Maria Martin Trio und das Roland Cabezas Trio.

Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 21.30 Uhr, Sonntag 12 bis 19.30 Uhr.

Offene Bühne Cruise Village

© bergmann-gruppe.net
Hamburg Cruise Center HafenCity

Die Leichtigkeit des Seins? Keiner setzt sie schöner in Szene als die Artisten der Flying Cruise Days Show auf der offenen Bühne im Cruise Village.

Erleben Sie täglich bis zu vier atemberaubende Auftritte je 90 Minuten, unter anderem mit den Künstlern der „aerial Dance academy“: Zum Einsatz kommen Vertikalseil und Vertikaltuch, Trapez und Bungeetrapez, der chinesische Mast, der Aerial Ring und natürlich das klassische Hochseil. Jede Show ist einzigartig und exklusiv, eine Feuerperformance bildet den abendlichen Abschluss.

Freitag 14 bis 22 Uhr, Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr.

Mercedes-Benz Bühne

© Mercedes Benz Hamburg
Landungsbrückenvorplatz

Die Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg präsentiert auf der Bühne ihres Pop-up Stores ein buntes Programm.

An allen drei Tagen gibt es hier Unterhaltung für die ganze Familie mit Live-Performances, Konzerten und Workshops für Kinder. Eines der musikalischen Highlights: die täglichen Live-Beatbox-Auftritte, am Freitag und Samstag Abend sorgt ein DJ für Dancefloor-Stimmung. Außerdem steht eine Auswahl von feinen, herzhaften Snacks und Getränken für die Gäste bereit.

Freitag 14 bis 24 Uhr, Samstag 11 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr.