14.09.2015

Stilvoll, maritim, bewegend: Das waren die Hamburg Cruise Days 2015

Gut 570.000 Besucher fanden sich am Hamburg Cruise Days-Wochenende auf der mehr als vier Kilometer langen Eventmeile zwischen dem Cruise Center Altona und dem Cruise Center HafenCity ein und erlebten die Welt der Kreuzfahrt aus nächster Nähe. Das abwechslungsreiche Landprogramm mit seinen 15 Themeninseln und die vielen Höhepunkte auf dem Wasser an allen drei Eventtagen sorgten für beste Unterhaltung und unvergessliche Gänsehaut-Momente. Höhepunkt der Veranstaltung war unbestritten die Große Hamburg Cruise Days-Parade am Samstagabend, bei der drei der insgesamt sieben teilnehmenden Cruiseliner begleitet von einem Feuerwerk durch den blau illuminierten Hafen des BLUE PORT HAMBURG die Elbe abwärts zogen.

Erste Ergebnisse einer Besucherbefragung bestätigen Erfolg 
Dementsprechend positiv fielen auch die Ergebnisse einer während der Veranstaltung vom HCB in Kooperation mit von der Universität Hamburg vor Ort durchgeführten Besucherbefragung aus*: Rund 88 % der Befragten waren sehr zufrieden oder zufrieden mit ihrem Besuch. 56 % der befragten Besucher fanden, dass die Hamburg Cruise Days das Bild von Hamburg positiv verändert haben, 

88 % würden das Event weiterempfehlen, und knapp drei Viertel der Befragten gaben an, dass sie die nächsten Hamburg Cruise Days wahrscheinlich oder bestimmt wieder besuchen werden; 24 % sind noch unentschlossen. Auch die Einstellung zu Kreuzfahrten hat die Veranstaltung beeinflusst: Bei 40 % der Befragten ist die Bereitschaft, eine Kreuzfahrt zu buchen, durch das Event gestiegen, bei weiteren 40 % ist die Bereitschaft gleich geblieben.

Die Bilanz der Veranstalter Katja Derow und Uwe Bergmann ist entsprechend positiv: „Wir sind sehr glücklich über den Verlauf dieser drei Tage. Die Hamburg Cruise Days 2015 waren nicht nur sehr gut besucht, sondern sie waren vor allem eine stilvolle Veranstaltung, die große Emotionen geweckt und die Herzen der Menschen erreicht hat. Wir freuen uns über das wachsende Engagement aller Reedereien, die nicht nur mit der Inszenierung ihrer Schiffe, sondern auch mit der Präsentation ihrer Angebote an Land maßgeblich zur Attraktivität des Events beitragen.“

10 Tage im Zeichen der Kreuzfahrt: „Hamburg welcomes you on board“ 
Die Hamburg Cruise Days waren der krönende Abschluss von 10 Tagen rund um die Kreuzfahrt in Hamburg. Unter dem Slogan „Hamburg welcomes you on board“ wurde der Hamburger Hafen ab dem 4. September durch den Lichtkünstler Michael Batz in den BLUE PORT HAMBURG verwandelt, die internationale Kreuzfahrt-branche traf sich auf der europäischen Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie Seatrade Europe, der internationale Kreuzfahrtverband CLIA führte seinen Ports and Destination Summit durch, und die Reisebranche informierte sich auf dem Kongress fvw CruiseLive. Die Hamburger Hotellerie und Gastronomie, Hamburger Taxen sowie der Hamburg Airport nahmen das Kreuzfahrtthema auf, und ein umfangreiches Citybranding ließ auch die Innenstadt an diesen zehn Tagen ganz im Zeichen der Kreuzfahrt stehen.

Das Hamburg Convention Bureau, das Lizenzgeber der Hamburg Cruise Days ist, zeigte sich mehr als zufrieden mit der Bündelung dieser Events. Geschäftsführer Thorsten Kausch: „Die strategische Entscheidung, das unvergleichliche Publikumsevent Hamburg Cruise Days mit internationalen Branchen-veranstaltungen zu verknüpfen und weiter in die Stadt zu tragen, stärkt den Standort Hamburg und etabliert die Stadt weiter als Kompetenzzentrum für die internationale Kreuzfahrtbranche. Der Hamburger Hafen bietet mit seiner zentralen Lage in unserer Stadt einen hohen Erlebniswert für Bewohner und Besucher und ist eine authentische Bühne für maritime Inszenierungen – das haben die Hamburg Cruise Days wieder einmal eindrucksvoll bewiesen.“

* Diese Ergebnisse sind nur von den Befragten vor Ort generiert worden. In die Gesamtauswertung der Besucherbefragung fließen auch die Ergebnisse der Online-Befragung ein, die noch bis zum 20.9. 2015 läuft.